Ferio Retail Center Pogodno, PL-71-335 Stettin

Für Details wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam:
48-22-5849-727
Bild: Ferio Retail Center Pogodno
Bild: Ferio Retail Center Pogodno
Bild: Ferio Retail Center Pogodno
Bild: Ferio Retail Center Pogodno
Projektstatus:
in Entwicklung
FERIO Pogodno, das bereits fünfte dieser Zentren mit einer vermietbaren Fläche von 31.500 m². Seit 2005 wurden vier Retail Center unter der Dachmarke FERIO eröffnet, ein weiteres ist in der Sekundärstadt Koszalin in Entwicklung. Das erste dieser Handels- und Dienstleistungszentren war das Ende 2005 eröffnete FERIO Gaj in Wrocław, Ende 2006 folgte die Galeria Zielona in Puławy und Anfang 2007 das FERIO Legnica. Alle diese Zentren befinden sich in innerstädtischen Lagen, haben eine voll ausgelastete vermietbare Fläche von 10.000 bis 15.000m² mit Ankermietern wie Media Markt, Carrefour, Empik, H&M sowie den polnischen Lebensmittelketten Bomi und Piotr i Pawel. Im Mai 2008 wurde das neueste FERIO Retail Center in Konin eröffnet, einer Stadt in Zentralpolen mit ca. 90.000 Einwohnern und großem Bedarf an Handelsflächen. Die ca. 30.000m² vermietbare Fläche ist voll verwertet, unter anderem an die Lebensmittelkette Bomi und den DIY Spezialisten Castorama. Weitere Ankermieter sind H&M, Media Markt, New Yorker, Deichmann, Orsay, CCC und Empik. Die FERIOs wurden auch schon mit Auszeichnungen bedacht: FERIO Gaj erreichte den 3. Platz in der Kategorie beste architektonische Realisierung öffentlicher Gebäude 2003-2005, verliehen von der Stadt Wrocław. FERIO Galeria Zielona wurde vom Stadtpräsidenten von Puławy für die Idee, die Umsetzung, den architektonischen Wert und die Stimulierung des lokalen Arbeitsmarktes mit dem Preis der Sybilla 2006 ausgezeichnet. FERIO Pogodno wird im gleichnamigen Bezirk von Stettin errichtet, dem nach Niebuszewo zweitgrößten Wohngebiet der Stadt mit ca. 26.000 Einwohnern. Das Projekt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen, das Internationale Leichtathletik-Stadion befindet sich in der Nähe. Auf einem 52.677m² großen Grundstück entsteht eine Bruttonutzfläche von 44.198m² und eine vermietbare Fläche von 31.500m² sowie 790 PKW-Abstellplätze.